Die KLEINEN Bewohner von Deinhard´s Viecherei

Meerschweinchennachwuchs
Meerschweinchennachwuchs

Wissenswertes über die Meerschweinchen

 

Zoologisch :     Gruppentiere, Nagetiere

Nahrung    :      Gras, Heu, Gemüse, Getreidekörner

Supersinne:      Augen. Sie liegen seitlich am Kopf.

                         Dadurch hat das Meerschweinchen fast einen

                         Rundumblick. Im Gegensatz zu vielen anderen

                         Tieren, können sie die Farben rot, grün, gelb

                         und blau unterscheiden. Grelles Tageslicht mögen

                         sie gar nicht, denn sie können es nicht durch

                         Zusammenziehen der Pupille abschirmen.

Fortpflanzung:  Nach einer Tragzeit von zirka 67 bis 69 Tagen

                         bringt das Weibchen 1-6 Junge zur Welt.

 

Natürliche Lebenserwartung: 6-8 Jahre

                   

 

Hofkatze
Hofkatze
Stallhasen
Stallhasen

Wir Hasen haben Angst, wenn uns Menschen mit der Hand packen. Das ist wie wenn sich ein Greifvogel auf uns stürzt. Wir wünschen uns von Dir, dass Du Dich ruhig zu uns auf den Boden setzt und ein bisschen wartest bis wir uns trauen, Dich zu beschnuppern. Wir mögen das Hochheben nicht so gerne, da wird uns ganz schwindlig.

Hühner
Hühner

Wissenswertes über die Hühner

 

Zoologisch    :    Gruppentiere, Hackordnung:

                           Die Rangordnung wird durch Hacken

                           mit dem Schnabel festgelegt.

Männchen    :     Hahn

Weichbchen :     Henne, mit Küken nennt man sie Glucke

Jungtier        :     Küken

Genutzt        :     Eier und Fleisch

Nahrung       :     Gras u. Pflanzenteile wie Samen und Früchte

                           Schnecken, Würmer, Insekten, Körnerfutter,

                           aber auch Frösche und Mäuse

Supersinne   :     Augen: Sie können auch UV-Licht sehen. Das hilft,

                           die reifen Früchte von den unreifen zu unterscheiden.

Fortpflanzung:    Nach einer Brutdauer von ca. 21 Tagen schlüpfen

                           aus dem Gelege 5 bis 12 Küken.

 

Natürliche Lebenserwartung: Bis zu 14 Jahre

Der Chef von den Hühner bin ich.
Der Chef von den Hühner bin ich.
Wellensittiche
Wellensittiche
Meerschweinchen
Meerschweinchen

Unsere Körpersprache ist sehr vielfältig. Ob es uns gut geht siehst

Du an unseren Augen. Mandelförmig: Alles okay. Aufgerissen: Hilfe!

Zwerghasenbabys
Zwerghasenbabys

Wissenswertes über die Hasen

 

Zoologisch :    Gruppentiere

Männchen :     Rammler

Weibchen :      Häsin

Nahrung   :      Gras, Heu, verschiedenes Gemüse

                        Getreidekörner

Supersinne:     Ohren. Die Stehohren können in Richtung des

                        Geräusches gedreht werden.

Fortpflanzung:  Nach einer Tragzeit von etwa 29 bis 33 Tagen bringt

                         die Häsin 4-12 Junge zur Welt.

 

Natürliche Lebenserwartung: Bis zu 10 Jahre